Herzlich Willkommen

Ich freue mich, euch auf meinem Blog begrüßen zu dürfen und lade euch herzlich zum Stöbern und Staunen ein.

Natürlich freue ich mich noch mehr, wenn ihr mir ein kleines Feedback hinterlasst.

Also, viel Spaß und los gehts ...

...............................................................................................................................................................................................................


Mittwoch, 30. Dezember 2009

Christmas Dreams

war das Wettbewerbsthema eines Perlenforums und dieses Armband ist von meiner Nadel gesprungen. :-)

Samstag, 7. November 2009

Mesh Pearl Bracelet

Dieses Band hat mich ganz schön Nerven gekostet. Wahrscheinlich bleibt es auch das letzte dieser Art. Trotzdem bin ich sehr stolz drauf. *grins*

Freitag, 23. Oktober 2009

Blumentraum

Zu diesem Set (Kette und Ring) gibt es ne Story.

Ich brauchte unbedingt ein türkis-blaues Schmuckstück. Dies sollte zu einem neuen Shirt passen, welches ich mir extra für eine Familien-Festlichkeit gekauft hatte. Tja, nun stand ich da. Ich hab mir dann ein Kette aus meinen bisher geperlten Ketten rausgesucht, diese passte zwar farblich, richtig zufrieden war ich aber nicht. Naja!

Am Abend vor der Feier habe ich dann (dank
Elenas schneller Lieferung *freu*) vor meinen neuen Perlchen gehockt und gegrübelt. Ich dachte an den Blumenring, den ich vor einiger Zeit schon geperlt hatte. Ganz unabhängig ist dann der blaue Blumenring entstanden. Als ich dann (natürlich erst am nächsten Tag) gemerkt habe, dass der Ring auch zu meinem Shirt passt, war ich hin und weg und hab noch schnell am Morgen vor der Feier den passenden Anhänger geperlt und an einen Reif gelegt.

Für mich ist das Set ein Traum! Ich mag es jetzt total gerne und es war auch sicher nicht die letzte Blume.


Nachschub ...

... von Elena, mehr sag ich dazu net. *grins*


Ziemlich viel, aber das musste sein! :-)

Spielereien

mit Peyote und Herringbone haben zu diesem blumigen Ergebnis geführt. *grins* Die Blume trage ich jetzt als Ring.

Kiwa XXL

Ich hab das Schema "Kiwa" von Mu etwas vergrößert. Deshalb auch der Zusatz "XXL".

ordentlich "gewuschelt"

hab ich bei diesem Ring.


Die Wuschel sind frei Schnauze in der Fringe-Technik auf eine Peyote-Schine geperlt.

Sonntag, 4. Oktober 2009

Sterntaler

Nachdem ich meinen Blog jetzt farblich dem kühlen und grauen Wetter etwas angepasst habe, möchte ich auch mal wieder was zeigen.

Irgendwie erinnert mich der Stern an Weihnachten. Komisch! Aber andererseits gibt es ja auch überall schon Weihnachtsartikel zu kaufen; Und das im Oktober.

Was kugelt denn da?

Diese Blumenkugel ist schon vor längerer Zeit entstanden. Ich finde sie gerade jetzt für den Herbst ganz hübsch.

Montag, 6. Juli 2009

Blumenherzen

Ich liebe diese Art von Anhängern. Vor allem das Blumenmuster hat es mir angetan. Seht selbst.

Kristallexplosion

Hier hab ich noch was ... mein Ring "Kristallexplosion". Ich finde ihn genial. :-)

Peyotedreieck

Jaaaaaa, ich hab auch ein Peyotedreieck.



Ich habe es schon etwas länger fertig, aber noch immer keine anständige Kette dran. Wenn ihr Ideen dafür habt, her damit! :-)

Mein Geburtstagsgeschenk

Guckt mal, was ich zum Geburtstag von meiner Mama geschenkt bekommen habe. Den alten Nähkasten hat sie selbst bemalt.

Jetzt hab ich eine kleine Auswahl meiner Lieblingsperlen darin verstaut.









Sonntag, 26. April 2009

Burberry Schlauchkette


Das schönste am Perlenhobby ist, dass man immer wieder ein hübsches Geschenk zu Geburtstagen oder anderen Festen selbst perlen kann. Dabei kann man das Schmuckstück individuell an die Vorlieben der beschenkten Person anpassen.

Diese Kette ist ein Geburtstagsgeschenk, das ich nächste Woche verschenken möchte. Hab lange überlegt was ich perle. Ich wollte auf jeden Fall eine lila Kette perlen. Entstanden ist letztendlich diese Schlauchkette mit Burberrymuster.


Eigentlich wollte ich an die Enden je eine Endkappe kleben und daran einen Karabiner befestigen. Das fand ich dann aber irgendwie zu langweilig. Hab dann durch den Schlauch einen Schmuckdraht gezogen und darauf die Perlenkappen und die Perle aufgefädelt. Den Toggle-Verschluss hab ich mit den tollen Crimp-Beads von Elena befestigt.

Da mir das aber immer noch etwas zu langweilig war, musste noch eine Idee her. Hab dann noch einen kleinen Anhänger geperlt. Dieser wird am Toogle-Verschluss befestigt.

Hier seht ihr die Kette mit Anhänger ...


... und hier ohne Anhänger. Der Anhänger ist nur mit einem einfachen Karabiner am Verschluss befestigt und kann so immer abgenommen werden.

So kann die Kette auch mal diesen Weg herum getragen werden und ist zu jeder Gelegenheit variabel.

Mir gefällt diese Kette so gut, dass ich sie am Liebsten behalten würde. *grins*

Montag, 13. April 2009

Bargello



Juhu, endlich ist sie fertig. *freu* Wird auch sicher nicht die letzte sein. *grins*

Sommer, Sonne, Sonnenschein ...


naja, noch nicht ganz, aber trotzden war es so schön, dass ich draußen perlen konnte.

Ich wollte eine schlichte Kette, am Liebsten in der Farbe braun oder gelb und Edelsteine sollten darin vorkommen. Hab dann mein Tablett mit den verschiedensten Perlchen vollgepackt und mich rausgehockt. Als die Sonne auf die Perlchen schien und sie so herrlich funkelten kam mir die passende Idee. *grins*

Die Kette bekommt morgen eine ganz liebe Kollegin zum Geburtstag.

Dienstag, 31. März 2009

Nachschub muss sein ...


... findet ihr nicht auch?

Die bunten sind wieder aus Pardo. Glitzern fantastisch. Ich freue mich schon drauf sie zu verarbeiten. :-)

Sonntag, 29. März 2009

Marmor Cabochons



Diese Cabochons habe ich aus Pardo selbst hergestellt. Die Technik wollte ich schon lange ausprobieren, hab mich aber nie richtig getraut. Gestern hab ich mir dann ne kleine Menge Pardo geschnappt und probiert. Entstanden sind meine absoluten Lieblingsstücke.



Nachdem die ersten Versuche geglückt sind, wollte ich aber noch mehr Cabochons. Diese sind aus Fimo. Leider ist die Farbe auf dem Bild etwas verfälscht. Sie sehen wirklich nach weißem Marmor aus. Also ganz edel ...


Da ich nie genug Cabochons haben kann, hab ich mich ins Zeug gelegt und die nächsten Fimocabochons hergestellt.

Von der Technik bin ich absolut begeistert und werde bestimmt noch gaaaanz viele herstellen. Hab da auch schon die nächste Idee. :-)

Eckig, eckig

Mit diesem Dreieck und der Anleitung von Sabine fing alles an.



Da mein Dreieck nicht alleine bleiben wollte musste natürlich noch ein 2. her. Die Kette ist durch das Band regulierbar und so kann ich das Dreieck bzw. die Kette zu jedem Kleidungsstück individuell in der Länge anpassen.




Tjaaaaa... und weil Jule noch den passenden Ring brauchte, musste dieser noch schnell gefädelt werden. Jetzt hab ich ein hübsches Set und bin glücklich.


Lesezeichen "Sakkara"


Mal ganz was anderes - mein 1. Lesezeichen.

Die "Sakkara" hatte ich schon vor längerer Zeit geperlt. Als ich dann das Lesezeichen in Händen hielt, ist mir sofort die Perle wieder eingefallen und ruckzuck war sie verarbeitet.

Dies wird auch sicher nicht mein letztes Lesezeichen gewesen sein. Es ist schnell gemacht und eignet sich sehr gut als Mitbringsel. :-)

Flower Power


Dieses Armband musste ich einfach haben. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht es zu fädeln. Ging auch relativ schnell da es im Two-Drop-Peyote gearbeitet ist.
Vielleicht kann ich damit ja auch endlich den Frühling herbeilocken.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...